Die Ausbildung ist unter bestimmten Voraussetzungen wieder erlaubt

Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler,

unter bestimmten Voraussetzungen ist die praktische Ausbildung wieder erlaubt.
Die aktuelle NRW-Coronaschutzverordnung fordert, dass mehr als die Hälfte der verpflichtenden Ausbildungsstunden absolviert worden sein muss, um mit der praktischen Ausbildung direkt fortzusetzen. Es dürfen während der Fahrt nur Fahrschüler, Fahrlehrer und ggfs. Prüfer anwesend sein.
Zusätzlich müssen alle Fahrschülerinnen und Fahrschüler während der Fahrt mindestens eine FFP2-Maske tragen.
Wichtig hierbei (und dies ist eine zusätzliche Regelung unsererseits, um höchste Sicherheit zu gewährleisten): Zu jedem Fahrtermin muss eine frische Maske benutzt
werden. Hierzu ermöglichen wir Euch zwei Wege: Entweder, Ihr bringt eine eingepackte
neue Maske mit und nehmt diese zu Beginn der Fahrstunde aus der Verpackung oder Ihr habt die Gelegenheit, bei uns zum Preis von 2€ (nur Barzahlung, passend) eine neue FFP2-Maske zu erwerben.

  • Ferner: Ab der 3. Kalenderwoche (ab 18.1.) sollen Prüfungen unter den genannten Bedingungen (theoretisch und praktisch) wieder möglich sein!
  • Zudem: Seit dem 5. Januar findet unser Theorie-Unterricht wieder online statt. Wie gewohnt, dienstags und donnerstags ab 18.00 Uhr.

Neue Öffnungszeiten in der Filiale Herdecke

Liebe Fahrschülerinnen und Fahrschüler,

die neuen Öffnungszeiten der Filiale Herdecke/Schnee (Büro und Anmeldung) lauten: montags und mittwochs von 16.00-18.00 Uhr. Das heißt, wir sind in der Woche zwei Stunden länger für Euch da!
Der Unterricht kann aufgrund der Corona-Beschränkungen derzeit jedoch nur online abgehalten werden (wie gewohnt, dienstags und donnerstags um 18.00 Uhr).